Peniscola (Camping Eden)

Es gibt Campingplätze, bei denen sich uns nicht erschlossen hat, was die Menschen dorthin zieht. Nachdem wir z.B. den in Calpe kurzentschlossen wieder abgewählt hatten, landeten wir einige Tage später in Peniscola auf dem Camping Eden.

Peniscola ist mit seiner Burg auf einer kleinen Halbinsel eigentlich ein schöner Ort. Entlang der Platja de Peniscola reiht sich allerdings ein Hochhaus ans andere und unser Camp liegt in der zweiten Reihe. Dazu gibt es den halben Abend und auch am nächsten Vormittag Lärm aus dem angrenzenden Fußballstadion … da hilft auch kein Pool.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s