Im Alentejo

Im Gegensatz zum Küstenstreifen ist das Alentejo sehr dünn besiedelt und so finden wir hier zum ersten mal seit Tagen Weite.

Unter dem weiten Himmel gibt es ausgedehnte Korkeichenbestände, Olivenhaine, Kornfelder oder auch Weinanbau. Die Orte haben große Abstände und sind sehr kompakt angelegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s