Staumauer der Embalse de Yesa

Nachdem wir die Nacht am Ufer des Stausees verbracht haben, werfen wir am folgenden Morgen noch einen kurzen Blick auf die Staumauer der Embalse de Yesa.

wikipedia schreibt zur Staumauer:
>>Die Yesa-Talsperre staut den Fluss Aragón in den spanischen Vorpyrenäen zu einem bei Vollstau 2089 Hektar großen See auf.
Die 1959 fertiggestellte 74 m hohe Gewichtsstaumauer befindet sich zwei Kilometer östlich des Ortes Yesa an der Grenze der autonomen Gemeinschaften Navarra und Aragonien. Der 18 km lange Stausee mit einem Maximalspeichervolumen von 450 Mill. m³ erstreckt sich östlich der Staumauer im Norden der aragonesischen Provinz Saragossa.<<

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s